Rustechdoc

Warschavskoje Ch., 26
117105 Moscow RUSSIA
info@rustechdoc.com
Skype: rustechdoc

Picture: shutterstock.com


Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer

SDL Trados Studio 2014

Preise für Übersetzungen ins Russische

Wir bieten Ihnen Preise direkt und ohne Vermittler. Bei Agenturen zahlen die Kunden normalerweise 50 bis 80% mehr.

Deutsch-Russisch:   0,09 Euro/Wort oder 0,70 Euro/Normzeile  
Englisch-Russisch:   0,08 Euro/Wort oder 0,70 Euro/Normzeile 




Bei Übersetzungen mit SDL Trados oder mit anderen CAT-Tools (Across, Star Transit) gelten folgende Preise:

Übersetzungen Deutsch-Russisch:

No Matches - 84%   0,09 Euro / Wort
85 - 99%   0,045 Euro / Wort
Repetitions und 100%   0,02 Euro / Wort



 

Übersetzungen Englisch-Russisch:

No Matches - 84%   0,08 Euro / Wort
85 - 99%   0,04 Euro / Wort
Repetitions und 100%    0,02 Euro / Wort 

 

 

Übersetzungen aus dem Russischen
(Russisch-Deutsch und Russisch-Englisch)

kosten 0,11 Euro/Wort oder 0,75 Euro/Normzeile (russische Muttersprachler) und 0,13 Euro/Wort (deutsche bzw. englische Muttersprachler).  

Mindestauftragswert: 15,00 Euro (entfällt bei Stammkunden mit laufenden Kleinaufträgen, d.h. als Beispiel jedes Wort kosten 0,08 Euro, egal wieviele Wörter zu übersetzen sind).

Stundensatz DTP: 25,00 Euro

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot haben möchten, schicken Sie uns Angaben zum Projekt (Volumen, gewünschter Termin) oder am liebsten alle Dateien komplett, direkt an die E-Mail-Adresse info@rustechdoc.com oder über unser Anfrageformular.

Wichtig ist: Sie bezahlen Ihre Übersetzungen bequem auf unser Bankkonto in Deutschland, ohne teuere Auslandsgebühren (mittlerweile kostet eine Banküberweiseing nach Russland auch bei kleinen Beiträgen um 30 Euro). Oder, natürlich, falls das Ihnen lieber ist, in Rubel auf unser russisches Konto.

News

28.04.2017
SDL Trados 2017
SDL Trados 2017 ab jetzt im Einsatz
30.03.2017
Vertretung in Deutschland
Wir sind jetzt näher zu unseren Kunden in Europa

Projekte

Mai 2017
Erste Projekte für unsere Mutterfirma
März 2017
Erste multilinguale Projekte